Kettenaufgaben im Einstellungstest richtig lösen mit Beispielen


0 / 5 bei 1 Bewertungen | 19.879 Aufrufe | Dauer: 2 Minuten


Anhand von Kettenaufgaben möchten sich Prüfer vergewissern, dass Bewerber die vier Grundrechenarten und die dazugehörigen Rechenregeln beherrschen. Hier ist Konzentration gefragt, denn oft werden die vergleichbar einfachen Plus- und Minusaufgaben, mit der Multiplikation, Division, den Brüchen, Klammern und mit negative Zahlen kombiniert.

Du solltest also aus dem Mathe-Unterricht der Klassen 2 bis 6 nicht nur die Grundrechenarten beherrschen, sondern auch die Rechenregeln. 

Wie rechnet man Kettenaufgaben?

Es gibt drei klare Regeln, sowie einige Tipps, wie man Kettenaufgaben am einfachsten lösen kann. Zuerst die Regeln:

  1. Berechne erst die Klammern
  2. Danach folgt die Punktrechnung
  3. Zuletzt die Strichrechnung

Unsere Tipps: Hat man Papier und Stift zur Hand, empfiehlt es sich 

  1. Die Klammer zu berechnen und die Kette ohne Klammern neu aufzuschreiben
  2. Bei jeder Punktrechnung die Klammer selbst zu setzen, um die Punkt vor Strich Regel zu beachten

Hier mal ein Beispiel:

A1)    2 + ( 4 + 3) * 2 - 7 * 3 - 5=

Vorgehensweise:

2 + 7 * 2 - 7 * 3 - 5=  (Regel 1: erst die Klammern, Tipp 1: Kette ohne Klammer aufschreiben)

2 + (7 * 2) - (7 * 3) - 5 = (Tipp 2: Klammern bei Punktrechnung setzen)

2 + 14 - 21 - 5 = (Regel 1: erst die Klammern, Tipp 1: Kette ohne Klammer aufschreiben)

16 - 21 - 5 = -10 (Übrig bleibt die Addition/Subtraktion von Zahlen)

Übungen zu Kettenaufgaben / Grundrechenaufgaben mit Lösungen

Selbstverständlich müssen Aufgaben zur Strichrechnung, Punkt vor Strich, Klammern, negativen Zahlen und Lücken gut geübt werden. Hierzu haben wir für euch einige Beispielaufgaben, sowie,  Arbeitsblätter zum Ausdrucken als PDF vorbereitet. Hierzu einfach ans Ende der Seite scrollen.

Kettenaufgaben mit Klammern auf dem Einstellungstest-Niveau

Die Punkt-vor-Strich-Rechnung kombiniert um Klammern ist Mathematik auf dem Niveau der Klasse 5-6. Wer zu einem Einstellungstest eingeladen wird, sollte somit keine Probleme haben, auch ohne einen Taschenrechner die folgenden Aufgaben zu lösen:

A2)    (2 + 4) · (6 - 2) : 2 + (5  + 4) = 

A3)    3 + 4 : (6 - 2) + 2 + (12 : 4 - 3) =

A4)    8 - 3 * (3 - 2) * 5 -  7 + (4 * 4 : 2) =

A5)    15 + 8 : (6 * 3 - 16) * (3 + 5 - 4) = 

Lösungskontrolle:

A2) 21, A3) 6, A4) -6, A5) 31

Kettenaufgaben mit negativen Zahlen im Einstellungstest

Die nächste Stufe im Einstellungstest sind Kettenaufgaben mit negativen Zahlen. Die negativen Zahlen werden dabei selbst in Klammern gesetzt, was häufig zur Klammer in der Klammer führt. Hier sind einige Beispiele:

A6) 8 + (-9) + (6 * 2 +1) =

A7) (6 + (-3)) * (10 + 15) : 5 =

A8) (-12) + (2 * 5 + (-3)) =

A9) (-2) + (3 - (-5)) * 2 =

A10) ((-3) - 2) + 4 * 5 - (-9) =

Lösungskontrolle

A6) 12, A7) 15, A8) -5, A9) 14, A10) 24

Kettenaufgaben mit Lücken im Einstellungstest

Eine Besonderheit, die in der Schule eher weniger behandelt wird, im Einstellungstest dafür umso häufiger abverlangt wird, sind Kettenaufgaben mit Lücken.

A11)    (10 - ?) * 5 = 35

A12)    4 * (10 + ?) = 76

A13)    10 * (? + 6) = 120

A14)    (13 - 7) * ? = 24

A15)    ? - 4 * (15 - 10) + (-2) = 10

Lösungskontrolle

A11) 3, A12) 9, A13) 6, A14) 4, A15) 32

Beispiele für Arbeitsblätter zum Ausdrucken (PDF)

Die folgenden Arbeitsblätter helfen dir, dich auf den kommenden Einstellungstest, oder aber auch auf die Klassenarbeit vorzubereiten. Es erscheinen hier in Kürze:



Dazu passende Inhalte

Kommentare (0)


Hast du Fragen?
+49 (0)172 433 08 45


Kostenloser Support
support@plakos.de

Bleibe auf dem Laufenden

Bücher und Apps

© Plakos GmbH 2018 | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Unser Team | Presse | Jobs